Bauernpfanne mit Hähnchen

Bauernpfanne Titel

Heute habe ich ein klassisches Familienrezept für Dich: Bauernpfanne mit Hähnchen. Hierbei handelt es sich meiner Meinung nach um ein klassisches „Comfortfood-Gericht“, besser aber noch das ist mein absolutes Gericht, wenn es um Resteverwertung geht, denn du kannst alle Gemüsesorten verwenden, die du im Kühlschrank findest.

Bauernpfanne

Zutaten:
2 Hähnchenbrustfilets
4 große Kartoffeln
Salz
1 EL Öl
1 TL Paprika Edelsüss
ca. 50 g Schinken- oder Speckwürfel
Pfeffer
1 Zwiebel
1/2 Beutel Rosenkohl
200 g Champignons
1 rote Paprika
200 g grüne Bohnen
1 TL Gemüsebrühe-Pulver
Petersilie gehackt oder 1 – 2 TL getrocknete Petersilie
1 Tasse Wasser

Bauernpfanne mit Hähnchen

Zubereitung:

Das Hähnchenbrustfilet trocken tupfen und in Streifen schneiden und mit Salz, Paprika und Pfeffer würzen. Die Kartoffeln schälen und in Würfel zerkleinern. Diese sollten nicht zu klein werden.

In einer großen Pfanne erhitzt du nun ca. 1 EL Öl und die Hähnchenstreifen darin von allen Seiten scharf anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen. Etwas mehr Öl in die Pfanne geben und die Kartoffelwürfel darin rundherum anbraten (ca. 10 Minuten). Speck und Zwiebelscheiben dazu geben sowie das Wasser aufgießen und weitere 10 Minuten mit dem geschlossenen Deckel andünsten. Deckel entfernen und restliches Gemüse (geputzt und zerkleinert) dazu geben.

Mit Gemüsebrühe, Petersilie, Salz und Pfeffer abschmecken und weiter 4 – 5 Minuten braten lassen. Die Kartoffeln sollten nun weich sein.

Jetzt kann die Bauernpfanne mit Hähnchen heiss serviert werden. Bei mir gab es dazu cremigen Gurkensalat und Aioli Aioli – Knoblauch Dip ohne Ei. Ein grüner Salat passt auch super dazu.

Für alle Vegetarier oder Veganer: Die Bauernpfanne kann natürlich auch ohne Fleischbeilage zubereitet werden. Hier würde ich dann aber etwas Hefeflocken für den Geschmack dazu geben.

lenasdaily

Leckere Rezepte, die schnell und einfach zubereitet sind.

Hinterlasse deinen Kommentare

%d Bloggern gefällt das: