Focaccia

Focaccia

Focaccia kennst du bestimmt. Die Bezeichnung wird hier oft für ein Pizza-Brot verwendet. Auf dem Blog findest du auch bereits zwei super leckere Rezepte: Focaccia oder diese Version Garten-Focaccia

Focaccia

Heute zeige ich dir die sogenannte „Kissen-Focaccia“. So nennt man die dicke Focaccia, die es in verschiedenen Regionen von Italien gibt. Diese Focaccia verwende ich gerne als Beilage für Gerichte, bei denen Dips oder Soßen damit getunkt werden. Alternativ mache ich daraus super leckere Sandwiches mit Tomaten, Mozzarella, gerilltem Gemüse oder Schinken.

Zutaten:

600 g Mehl
2 TL Salz
2 TL trockene Hefe
ca. 450 ml lauwarmes Wasser.

Olivenöl (ca. 3 – 4 EL)

etwas Meersalz + Rosmarin

Focaccia

Zubereitung:

Mehl, Salz, Hefe und Wasser in einer Schüssel vermengen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Das Öl auf der Oberfläche mit den Händen etwas verteilen. Der Teig geht jetzt für mindesten 12- 18 Stunden in Kühlschrank. Alternativ kannst du ihn bis zu 48 Stunden im Kühlschrank gehen lassen. Er wird schon über Nacht super luftig.

Nach der Gehzeit werden die Hände etwas mit Olivenöl eingeölt. Nun kannst du den Teig seitlich von der Schüssel lösen und zu Mitte hin in eine Kugel formen. Ziehe den Teig dazu ganz einfach von den Seiten in Richtung Mitte und am Ende drehe ihn um, dann ergibt sich ganz von allein eine Kugel.

Nun gibst du die Teigkugel auf ein kleines Backblech oder eine größere Auflaufform. Meine Backform ist ca. 30 x 40 cm groß. Bevor du den Teig hineinlegst, bitte nochmals 1 EL Olivenöl auf das Blech pinseln. Auch eine etwas kleinere Form ist kein Problem, denn die Focaccia wird dann einfach dicker und benötigt lediglich etwas mehr Backzeit.

Anschließend muss der Teig nochmals abgedeckt weitere 2 Stunden auf der Küchenablage gehen. Nach dieser Gehzeit nochmals mit ca. 1 EL Olivenöl bestreichen und mit den Händen in der Form verteilen. Mit den Fingern tief in den Teig drücken, damit kleine Mulden auf der Oberfläche entstehen und mit Meersalz und Rosmarin bestreuen.

Im Ofen bei 220° C Umluft ca. 30 – 40 Minuten backen, bis die Focaccia kross ist. Etwas Abkühlen lassen und genießen

lenasdaily

Leckere Rezepte, die schnell und einfach zubereitet sind.

Hinterlasse deinen Kommentare

%d Bloggern gefällt das: