Spargel Pizza

Spargel Pizza

Die Spargelzeit muss ich jedes Jahr genießen und deshalb darf auch eine Spargel Pizza keinesfalls fehlen.

Spargel Pizza

Mein Grundrezept der weißen Pizza stammt von Leila Lindholm, das ihr hier findet Pizza-Rezept Leila . Ich backe meine Pizzaböden immer nach diesem Rezept, egal wie sie am Ende belegt werden. Allerdings verwendet ich tatsächlich verwende ich mal klassisches Weizenmehl. Besonders lecker wird der Teig, wenn du Pizzamehl verwendest.

Du kannst natürlich auch eine „rote Pizza“ mit Tomatensauce daraus machen, wenn diese Version dir besser schmeckt. Bei mir zuhause kommt diese Pizza immer sehr gut an. Vor allem mein Papa, der eigentlich gar keinen Pizza mag, greift bei der Spargel Pizza immer gut zu.

Zutaten:
ca. große Pizzen

Für den Teig:
20 g frische Hefe
300 ml lauwarmes Wasser
1
2 TL Zucker
2 TL Meersalz
gute 2 EL Olivenöl
ca. 450 g Weizenmehl

Etwas mehr Mehl für weitere Verarbeitung, wenn der Teig gegangen ist.

Für den Belag:
250 g Frischkäse bzw. 250 g Ricotta
50 – 100 g Parmesan
2 Kugeln Mozzarella

1 Pack. geriebener Käse
50 g Linienkerne

1 rote Zwiebel
1 – 2 Pack. italienischer Schinken
Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1 kg weißer Spargel

Backofen auf 250° vorheizen

Zubereitung:

Die Hefe in die Rührschüssel der Küchenmaschine bröckeln, das Wasser und den Zucker hinzufügen und die Hefe darin auflösen. 10 Minuten ruhen lassen, bis sich Blasen auf der Oberfläche bilden.

Meersalz und Olivenöl darunter rühren. Nach und nach das Mehl hinzugeben und ca. 10 Minuten kneten lassen. Nicht wundern, wenn die Teigmasse sehr flüssig erscheint. Das muss so sein! Auf keinen Fall mehr Mehl hinzugeben.

Den Teig ca. 45 Min. zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen bis er auf das Doppelte aufgegangen ist.

Die Arbeitsfläche stark bemehlen. Den Teig aus der Schüssel auf das Mehl geben und halbieren. Reicht für 2 Backbleche bzw. 2 große Pizzen, wenn du den Teig etwas dicker magst.

Eine Teighälfte zur Seite legen. Die andere stark bemehlen und dann ausrollen. Auch wenn der Teig sehr dünnflüssig wirkt, kein Mehl mehr einarbeiten. Das Mehl wird nur zum Ausrollen benötigt. Der Teig verbindet sich somit super schnell und lässt sich ohne Probleme bearbeiten. Vertraue mir!

pizza-2344399_1920

Wenn du den Teig so bearbeitest, wird er tatsächlich so wie auf dem Foto aussehen.

Spargel waschen, schälen und in einer Pfanne mit Wasser ca. 8 Minuten kochen. Ich schneide ihn dazu ihn ca. 3 cm lange Stücke.

Auf dem ausgerollten Teil eine Schicht Frischkäse bzw. Ricotta auftragen, Parmesan darüber reiben und mit geriebenen Käse und Linienkernen belegen, Salz und Pfeffer würzen. Schinken, Zwiebelringe und grünen Spargel auf den Blechen verteilen. Mozzarella in Stücke reißen und über der Pizza verteilen.

10 – 15 Minuten backen – bei Unter- u. Oberhitze – ggfs. etwas länger. Einfach in den Ofen schauen und wenn  die Pizza die richtige Farbe hat, ist sie fertig gebackenVor allem auf dem Pizzaboden sollte sie Farbe bekommen und knusprig sein.

Spargel Pizza abschlußbild

Weitere Pizza-Varianten findest du hier:
Frühstückspizza

Bubble up Pizza

Burrata Bombe

lenasdaily

Leckere Rezepte, die schnell und einfach zubereitet sind.

Hinterlasse deinen Kommentare

%d Bloggern gefällt das: