Antipasti Nudelsalat mit Mozzarella

Mein Antipasti Nudelsalat mit Mozzarella ist eine Abwandlung meines alten Rezeptes, denn manchmal mag ich einfach etwas Frisches im Salat.

Für eine grosse Schüssel voll benötigst du folgende Zutaten:


500 g Nudeln (ich verwende Penne oder Farfalle)
ein kleines Glas getrocknete Tomaten in Öl eingelegt
ca. 1/2 Glas schwarze Oliven (ca. 100 g)
2 – 3 EL Kapern
Basilikum, Petersilie
50 g geriebener Parmesan
ca. 60 g Pinienkerne

1 Becker Mini-Mozzarella Kugeln

1/2 Glas Artischocken

200 g Cocktailtomaten

Optional: 1/2 Bund Rucola

 

Für das Dressing:
4 EL Olivenöl
3 EL Essig (Balsamico)
2 TL Dijon-Senf
1 EL Honig
1 EL Kräuter (Petersilie, Basilikum)
Salz
Pfeffer

 

Zubereitung:

Für das Dressing vermischt du alle Zutaten.

Die Nudeln bissfest kochen. Nach der Kochzeit abschütten und mit dem Dressing vermischen, damit die Nudeln gut durchziehen können. Den Parmesan noch auf die warmen Nudeln geben und ebenfalls gut unterheben, damit alle Nudeln etwas vom Käse abbekommen. 

Oliven in Scheiben schneiden, getrocknete Tomaten in dünne Streifen schneiden und zu den Nudeln geben. Die Artischocken ebenfalls halbieren in den Salat geben. 

Die Pinienkerne in einer Pfanne anrösten und ebenfalls zu den Nudeln geben. Alle weiteren Zutaten hinzugeben. Den Nudelsalat ggf. noch mit Salz nachwürzen. Am besten kurz vor dem Servieren nochmals probieren. 

Kurz vor dem Servieren gebe ich die halbierten Tomaten und die Mozzarella Kugeln dazu.

Normalerweise hätte ich noch Rucola untergemischt, aber leider war der von mir gekaufte Rucola nicht mehr frisch. So musste der Antipasti Nudelsalat mit Mozzarella ohne Rucola auskommen. 

 

Du magst eher den klassischen Nudelsalat? Dann findest du hier auch ein Rezept dazu: Bunter Nudelsalat

lenasdaily

Das Leben einer berufstätigen Frau, die gerne kocht und backt.

Hinterlasse deinen Kommentare

%d Bloggern gefällt das: