Clafoutis mit Kirschen

Clafoutis mit Kirschen

Ein Clafoutis mit Kirschen ist eine Süßspeise, die eine Mischung zwischen Auflauf und Kuchen darstellt. Es besteht aus Obst und einem gesüßten Eierteig, der einem Pfannkuchenteig ähnelt und es ist so lecker! Wir haben uns ein Clafoutis mit Kirschen als Dessert gegönnt und es ist ganz einfach zuzubereiten.

Clafoutis mit Kirschen

Für die Zubereitung benötigst du eine Tarte-Form und folgende Zutaten:

1 Glas Schattenmorellen oder Sauerkirschen (ca. 450 g)
4 EL Zucker
Butter für die Form
3 Eier
1 Päckchen Vanille-Zucker
1 Prise Salz
3 EL Mehl
250 ml Milch

200 ml Schlagsahne und Puderzucker für die Dekoration

Clafoutis mit Kirschen

Zubereitung:

Die Kirschen aus dem Glas siebst du zum Start und gibst sie in eine Schüssel. Dort werden sie mit 1 EL Zucker bestreut.

Nun kannst du die Form mit einem Stück Butter einfetten und die gezuckerten Kirschen in der Form verteilen.

Mit dem Mixer wird nun die Eier-Teig-Masse zubereitet. Dazu gibst du die Eier, Vanillezucker und Salz in eine Schüssel und schlägst die Masse ca. 5 Minuten schaumig. Anschließend wir das Mehl untergerührt. Die Milch gibst du die Milch nach und nach dazu, bis diese sich in die Eiermasse verbindet.

Dein Backofen wird auf 180 Grad Umluft erhitzt.

Jetzt gießt du die Teigmaße über die Kirschen und der Eierkuchen geht für ca. 30 Minuten in den Ofen.
Die Oberfläche sollte schön Farbe bekommen, aber natürlich nicht verbrennen. Wenn deine Oberfläche Gefahr läuft zu dunkel zu werden, dann decke die Auflaufform für die restliche Backzeit mit etwas Alu-Folie ab.

Während unser Clafoutis mit Kirschen backt, kannst du die Sahne steif schlagen. Diese kommt nach dem Backen auf den noch heißen Kuchen. Wenn du magst, kannst du noch etwas Puderzucker darüber streuen. Aus Puderzucker und der Sahne entsteht dann eine Art „Soße“. Clafoutis wird warm serviert.

Clafoutis mit Kirschen

lenasdaily

Leckere Rezepte, die schnell und einfach zubereitet sind.

Hinterlasse deinen Kommentare

%d Bloggern gefällt das: