Käsekuchen mit Frischkäse

Käsekuchen mit Frischkäse und Pfirsichen

Für alle Liebhaber von Käsekuchen habe ich heute eine Variante zur klassischen Version: ein Käsekuchen mit Frischkäse. Käsekuchen-Lover streiten sich immer wieder, ob nun in einem Käsekuchen eher Quark oder Frischkäse verwendet wird. Mir ist das am Ende egal. Hauptsache der Kuchen schmeckt.

Aus Amerika kenne ich eher den Käsekuchen mit Frischkäse. Das liegt daran, dass man in den Staaten viele Milchprodukte, die wir hier so selbstverständlich kaufen, nicht kaufen kann oder zumindest schwer zu findet. So ging es mir immer mit Quark.

So kommt Frischkäse nicht nur auf das Frühstücksbrot, sonder auch in den Kuchen.

Meine Familie freut sich, egal welche Version ich backe, denn Käsekuchen wird bei uns geliebt.

Auch was den Boden angeht, kannst du sehr viele Varianten ausprobieren. Meiner Meinung nach muss es nicht immer der klassische Mürbeteig-Boden sein, denn ein Boden aus Butterkeksen oder Löffelbiskuit schmeckt ebenfalls sehr lecker. Insbesondere, wenn man keine Lust hat, einen Mürbeteig zuzubereiten. Für einen Keks-Boden dann einfach ca. 300 g Kekse und ca. 150 g geschmolzene Butter vermengen und in einer gefetteten Backform mit den Händen andrücken. Verwende am besten die Rückseite eines Löffels zum Glattstreichen der Bodenmasse.

Käsekuchen mit Frischkäse und Pfirsichen

Zutaten:
5 Eier
200 g Zucker
1 Pack. Vanillepuddingpulver
800 g Frischkäse

Du magst eher eine fruchtige Version? Versuche es doch alternativ mal mit eingelegte Pfirsiche oder Aprikosen aus der Dose,

Du kannst den Kuchen natürlich auch ganz ohne Früchte zubereiten.

Zubereitung:
Alle Zutaten der Käsemasse werden in einer Rührschüssel mit einem Mixer zu einer glatten Masse gerührt. Du brauchst dich übrigens nicht wundern, daß die Käsemasse ziemlich flüssig wird, denn sie soll genau so sein.

Die Käsemasse über dem Teigboden in die Form gießen – egal welcher Art – und im vorgeheizten Backofen bei 200° Grad für ca. 45 Minuten gebacken.

Den Kuchen am besten in der Form auskühlen lassen.

Suchst du nach einem klassischen Käsekuchen-Rezept, findest du eins hier: Käsekuchen Tante Ida

lenasdaily

Das Leben einer berufstätigen Frau, die gerne kocht und backt.

2 Kommentare

  1. Käsekuchen geht immer und mir ist es auch egal ob mit Frischkäse oder Topfen

    1. Das kann ich sehr gut verstehen.😊

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: