baked feta pasta

Ist das Trendgericht der Baked Feta Pasta schon bei Dir angekommen? Wenn nicht, kann ich es dir nur empfehlen. Angeblich soll es wegen diesem Pasta-Gericht in ganz Finnland keinen Feta-Käse mehr gegeben haben.

baked feta pasta

Dieses Baked Feta Pasta-Gericht ist schnell gemacht, überhaupt nicht aufwändig und es schmeckt sehr lecker.

Meine Version davon habe ich mit Spaghetti zubereitet, du kannst aber jeder andere Nudelsorte verwenden. Die bekannte Nudelsorte „Penne“ passt auch hervorragend dazu.

Alles war du zur Zubereitung dieser Pasta mit gebackenen Feta benötigst sind

1 mittelgroße Schale Cocktailtomaten
1-2 Knoblauch-Zehen
etwas Salz und Pfeffer
Thymian und gemischte italienische Kräuter
1 Packung Feta-Käse
3 – 4 EL Olivenöl

optional: Oliven

Nudeln.

Für die Zubereitung wird zu Beginn der Backofen auf 200 Grad Umluft vorgeheizt.

Die gewaschenen Tomaten kommen in eine Auflaufform. Darüber verteilst du dann die Gewürze, Knoblauch sowie das Olivenöl und vermischt alles gut. Wer mag, gibt noch Oliven dazu. Den Fetakäse legst du in die Mitte der Auflaufform zwischen die Tomaten.

baked feta pasta ungekocht

Jetzt geht die Auflaufform für ca. 30 Minuten in den Backofen.

Je nach Pasta-Sorte startest du dann 15 – 10 Minuten vor dem Ende der Backzeit mit der Zubereitung der Nudeln. Bitte koche diese gemäß der Anleitung auf der Verpackung in Salzwasser ab.

Wenn die Nudeln gar sind, werden in einem Sieb abgeschüttet. Nun werden alle Zutaten in der Auflaufform mit einem Kochlöffel gut verrührt. So entsteht die cremige Sauce. Die Nudeln folgen in die Auflaufform und du vermengst nochmals alles gut. Jetzt kann nämlich schon serviert werden und ihr könnt diese cremige Pasta genießen.

baked feta pasta

Für die Zubereitung habe ich noch ein kleines Video zusammengeschnitten, welches du hier findest. Es zeigt dir im Schnelldurchlauf die einzelnen Schritte und du kannst sehen, wie einfach die Zubereitung dieses Gerichts ist.


lenasdaily

Das Leben einer berufstätigen Frau, die gerne kocht und backt.

%d Bloggern gefällt das: