Quarkbällchen

Quarkbällchen

Zutaten:
500 g Magerquark
500 g Mehl
4 TL Backpulver
4 Eier
2 Tropfen Vanille-Aroma
1 Tüten Vanille-Zucker
125 g Zucker

1 – 2 Liter neutrales Öl

2 Pack. Vanille-Zucker, 3 EL Puderzucker zum Bestreuen

Quarkbällchen

Zubereitung:

In eine Rührschüssel kommen Backpulver, Vanille-Aroma, Eier, Magerquark, Mehl und Zucker sowie 1 Tüte Vanillezucker und werden mit einem Schneebesen oder dem Rührgerät zu einer cremigen Teigmasse verrührt.

Das Öl wird in einem Topf erhitzt und ca. 170 ° Grad erreichen. Wenn du kein Küchenthermometer zuhause hast, ist das kein Problem. Du kannst das Öl zum Start auf höchster Stufe erhitzen, bis im Topf leicht blubbernd kleine Blasen nach oben steigen. Anschließend stellst du die Temperatur um 2 bis 3 Stufen herunter, damit das Öl nicht zu heiß wird. Die Quarkbällchen dürfen nicht zu schnell braun werden.

Jetzt füllst du die Teigmasse in eine Spritztüte ohne Spritzaufsatz oder gerne auch in einen Gefrierbeutel, von welchem du unten eine Ecke abschneidest, damit die Öffnung ca. 2 cm groß ist. Über dem Öl habe ich die Teigmasse leicht aus der Spritztüte gedrückt und mit einer Schere nach ca. 2 cm abgeschnitten. Diesen Vorgang wiederholst du so lange, bis die Spritztüte leer ist.

Im heißen Fett formen sich diese Teigstücke ganz alleine zu runden Bällchen, welche du immer wieder wendest. Nach ca. 3 Minuten sind sie dann schön braun gebacken und können jetzt mit einer Schaumkelle oder einem Sieblöffel aus dem Öl gehoben werden. Ich empfehle, diese auf einem Küchenkrepp abtropfen zu lassen.

Während die Quarkbällchen im Fett backen, vermengst du Puderzucker und Vanille-Zucker auf einem Teller. Die noch warmen, abgetropften Quarkbällchen rollt man dann im Zucker-Gemisch

Diesen Ablauf wiederholst du so lange, bis der Teig vollständig verarbeitet ist.

Die Quarkbällchen sind im Inneren sehr luftig und lecker.

Quarkbällchen, innen

Mein Tipp: Für eine kleine Portion der Quarkbällchen, empfehle ich die Zutaten-Angaben zu halbieren.

lenasdaily

Das Leben einer berufstätigen Frau, die gerne kocht und backt.

%d Bloggern gefällt das: