Hähnchenpfanne mit Nektarinen

Lecker, frisch und schnell gemacht? Prima! Das Gericht erfüllt alle drei Punkte. Ihr könnt es einfach mit Baguette oder einem Salat genießen oder auch solo. Viel mehr braucht es dazu nicht.

Zutaten:
Hähnchenbrustfilet, Putenbrustfilet oder Hähncheninnenfilets
Ich habe heute 2 Putenbrustfilets verwendet

3 Nektarinen

Salz, Pfeffer

Frühstücks-Bacon (1 Packung)

Thymian (3-5 Stiele)

Mozzarella und/oder Burrata

Knoblauch (3 – 5 Zehen)

Olivenöl

Zubereitung:
Fleisch in Stück schneiden. Je schmaler die Streifen sind, desto schneller sind sie gar. Achtet darauf, dass ihr sie noch gut mit dem Bacon umwickeln könnt. Fleischstücke mit Salz und Pfeffer würzen. Bacon um die Stücke wickeln.

Eine Auflaufform oder ein Blech mit etwas Olivenöl einfetten. Filet-Bacon-Stücke darauf verteilen.

Knoblauchzehen mit der flachen Hand platt drücken und mit Schale auf dem Blech verteilen. Thymian ebenfalls auf dem Blech verteilen.

Nektarinen waschen und halbieren (wenn möglich). Wenn nicht, vierteln. Ebenfalls auf das Blech geben.

Den Backofen auf 200 ° Grad Umluft aufheizen und das Blech hineingeben. Nach 20 Minuten eine Garprobe beim Fleisch machen. Der Speck sollte Farbe bekommen haben. Dann für max. 10 Minuten die Grillfunktion im Backofen aktivieren und nicht entfernen. Die Nekatrinen und der Speck sollen Farbe bekommen, aber nicht verbrennen.

Mozzarella und Burrata aus der Verpackung nehmen und nach der Backzeit auf dem Blech verteilen.

Jetzt kann gegessen werden.