Springroll Bowl

Wenn es so heiß draußen ist, dann bin ich verrückt nach herzhaften Gerichten. Heute habe ich primär Obst gegessen und heute Nachmittag bin ich fast verrückt geworden, weil ich mich nicht entscheiden konnte, was ich heute Abend essen sollte. Spontan habe ich mich entschieden, eine Springroll Bowl zuzubereiten. Ich habe mir eine riesige Portion gekocht und damit war mein Meal Prep für diese Woche auch schon erledigt. Ihr solltet die Bowl unbedingt ausprobieren.

4 Portionen

Zutaten:
360 g Hähnchenbrustfilet (oder Geflügelhackfleisch)
1 Tasse Wasser
250 g Weißkohl
200 g Karotten
1 Zwiebel
2 rote Paprika (ca. 150 g)
1 EL Rapsöl
100 g Mais (aus der Dose)
3 EL Soja Sauce
1 EL Ketjap Manis
2 EL Asia-Gewürz
Salz, Pfeffer
1 EL Hühnerbrühe (Pulver)

Optional: Ranch-Dressing oder Schmand, Jalapenos

Zubereitung:
Wenn ihr kein Geflügelhackfleisch bekommt, schneidet ihr das Hähnchenbrustfilet in kleine Würfel. In einer großen Pfanne – am besten eine Wokpfanne oder ein Bräter – das Rapsöl erhitzen und das Fleisch darin goldbraun anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Asia-Gewürz würzen.
Weißkohl in feine Streifen schneiden. Karotten schälen und raspeln. Zwiebel schälen und halbieren, feine Streifen schneiden, Paprika waschen und entkernen. In Streifen schneiden. Gemüse in die Pfanne zum Fleisch geben. Mais hinzugeben. Sojasauce und Ketjap Manis hinzugeben. Alles gut vermengen. Gemüsebrühe und 1 Tasse Wasser in die Pfanne geben. Ca. 8 Minuten dünsten, bis der Weißkohl gar aber noch etwas bissfest ist.

Ich habe eine Portion in eine Schale gegeben, etwas Ranch-Dressing und ein paar Jalapenos darüber geben und fertig war das Abendessen.