Asia Nudelpfanne

Ihr habt sicher schon gemerkt, dass ich gerne asiatisches Essen koche und natürlich auch esse. Heute war wieder so ein Tag, an dem ich so richtig verrückt danach war. Ich habe mir diese Asia Nudelpfanne gezaubert, mit Brokkoli und Putenfleisch. Sie war schnell gemacht – keine 15 Minuten – hat die Zubereitung gedauert. Das Gericht ist so einfach zubereitet. Es ist absolut auch für Anfänger geeignet.

Ich habe das Fotos davon in meinem Whatsapp-Feed gepostet und habe Nachrichten dazu bekommen, wo ich denn das Take-away besorgt hätte. Es war nur kein Take away, sondern selbst gekocht.

Zutaten für 1 Portion:
1-2 Frühlingszwiebeln
160 Brokkoli
100 g Putensteak
1 TL Olivenöl bzw. Wok-Öl
Salz, Pfeffer, Ingwer oder Ingwer-Pulver
Asia-Gewürz
150 ml Gemüsebrühe
70 g Nudeln (ich hatte Nudeln aus dem Thai-Shop, Mie-Nudeln sind auch möglich)
1 EL Sojasauce
1 EL Austernsauce
1 TL Sambal Oelek (oder Chili)

Zubereitung:
Putenfleisch in Streifen schneiden und mit etwas Salz, Pfeffer, Ingwerpulver und Asia-Gewürz würzen.

Öl in der Pfanne erhitzen und Putenfleisch kross anbraten. Aus der Pfanne nehmen. In der Pfanne die in Ringe geschnittene Frühlingszwiebel (weiße und grüne Teile davon) andünsten. Brokkoli hinzugeben und ca. 5 Minuten mitdünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Soja-u. Austernsauce sowie Sambal Oelek hinzugeben und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten und in die Pfanne geben. Putenfleisch ebenfalls in die Pfanne zurücklegen und alles kurz aufkochen lassen.

Ich hatte von einer Party noch diese schönen Asia-Boxen und Ess-Stäbchen übrig, so dass ich die Nudelpfanne stilecht präsentieren konnte. Das Gericht schmeckt natürlich auch auf einem gewöhnlichen Teller lecker.