Pasta mit Frischkäse & Tomate

Wie auf Instagram angekündigt, bin ich noch ein Rezept zur schnellen Pasta schuldig. Ganz nach dem Motto „wenn man aus dem Urlaub kommt und keine frischen Zutaten zuhause hat“ ist dieses Rezept entstanden. Verwendet einfach, was ihr zuhause findet. Mein Rezept sieht wie folgt aus:

1 ordentliche Portion:

1/2 Zwiebel
1 TL Öl
50 g passierte Tomaten
230 g Wasser
1 TL Balsamico Creme oder weißer Balsamico
1/2 TL Salz
2 TL italienische Kräuter
125 g Pasta (Ich hatte Mini-Penne in Vollkorn zuhause)
50 g Frischkäse
Optional: ein paar Oliven, 2 EL Parmesan; 1/2 Knoblauchzehe, 1 Handvoll Rucola


**Werbung, da Markennennung / keine Kooperation / alles selbst gekauft / unbeauftragt**

Zubereitung mit dem Thermomix:
Ehrlich gesagt, ist das die einfachste Zubereitungsversion. Wer dieses Gerät aber nicht zuhause hat, kocht die Pasta als One-Pot-Pasta in einem großen Topf. Zubereitung folgt dann unten.

Öl in den Mixtopf geben. Zwiebelhäfte schälen und in den Mixtopf geben, 5 Sek/ Stufe 6 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. 2 Min/110 °/Stufe 1 dünsten.

Anschließend alle weiteren Zutaten bis auf die Pasta in den Mixtopf geben und für 5 Minuten/100 °/Linkslauf Stufe 0,5 dünsten bzw. aufkochen lassen.

Pasta hinzugeben und weitere 10 Min/100 °/Linkslauf Stufte 1 garen.

Pasta abschmecken und heiß servieren.

Zubereitung im Topf:
Zwiebelhälfte schälen und in Würfel schneiden. Mit dem Öl in einem größeren Topf andünsten. Alle weitere Zutaten bis auf die Nudeln in den Topf geben und aufkochen lassen. Dann die Pasta hinzugeben und ca. 10 – 15 Minuten bei geschlossenem Deckel kochen lassen. Sie sollte noch bissfest sein. Alles abschmecken und heiß servieren.