Gebratener Asia Reis

Fried Rice bzw. gebratener Asia Reis ist ein super Gericht um Reisreste von Vortrag zu verwerten. Der Reis soll nämlich einen Tag alt sein. Ein paar Eier, Asia Gemüse, Gewürze und Sojasauce und schon kann gegessen werden. Ob mit Fleisch oder Shrimps oder ohne, er schmeckt lecker und ist unkompliziert in der Herstellung.

Leider gab es in meinem Supermarkt heute kein vorgeschnittenes Asia-Gemüse und ich hatte so gar keine Lust auf selbst schnippeln. Deshalb musste es heute tiefgefrorenes Gemüse tun. Gerade wenn es schnell gehen soll, ist TK-Gemüse immer eine super Alternative. Ich verwende aber nur die Gemüse-Varianten, ohne Gewürze in der Tüte.

Zutaten 4 – 6 Personen
1 große Kaffeetasse Reis (bei mir war es Naturreis) – trocken: Der Reis muss am Vorteig zubereitet werden.

5 Eier
Salz, Pfeffer,
1 Frühlingszwiebel
4 EL Sojasauce
1 Tüte TK-Gemüse Asia-Mix
Asia-Gewürzmischung
2 EL Öl bzw. Butter


Für die Hähnchensticks:
Hähnenbrust-Filets
Salz, Pfeffer, Paprikapulver mild
etwas Öl zum Anbraten
Optional: Sweet Chili Asia Sauce als Topping für die Sticks

Zubereitung Reis:
Am Vortrag den Reis zubereiten oder Reste von Reis verwenden. Ich gebe immer eine Tasse Reis und 2 Tassen Wasser in einen Topf und salze das Wasser. Dann lasse ich das Wasser-Reis-Gemisch für ein paar Minuten aufkochen, lege den Deckel auf den Topf und schalte den Herd aus. So quillt der Reis dann innerhalb von ca. 20 Minuten auf und kann gegessen werden.

Für den gebratenen Reis:
In einer Wok-Pfanne einen EL Butter bzw. Öl erhitzen. Die Eier in einer Schüssel aufschlagen und mit der Gabel verrühren. In die Wok-Pfanne geben und stocken lassen, dann umrühren. Ei aus der Pfanne nehmen und aufbewahren. Nun das Gemüse mit dem restlichen Öl in der Pfanne andünsten. Reis hinzugeben. Sojasauce dazugeben und gut verrühren. Erst jetzt mit Salz, Pfeffer und Asia-Gewürz abschmecken. Mit dem Salz aufpassen, da Sojasauce schon salzig ist.
Die Frühlingszwiebel waschen und säubern, den Strunk am Ende entfernen. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden und unter die Reismasse heben. Hebt ein paar Ringe auf, damit ihr das Gericht am Ende damit garnieren könnt.

Das Ei nun in die Reispfanne geben und unterheben. Pfanne ausstellen und Deckel auflegen.

Zubereitung Hähnchensticks:
Ich habe fertige Mini-Filets verwendet. Diese habe ich mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver gewürzt und mit etwas Öl in der Pfanne von allen Seiten angebraten. Das geht sehr schnell. Wenn die Hähnchensticks eine schöne Röstfarbe haben, kann serviert werden.

Reis auf einem Teller oder einer Platten anrichten und Hähnen darauf verteilen. Ich habe über jedes Hähnchenstück einen TL Asia Sweet Chili Sauce gegeben.

Guten Appetit!