Knoblauch Champignons

Knobi Champignons sind schnell gemacht und werden bei uns oft als Beilage beim Grillen serviert. Ich habe Sie aber auch schon häufiger als Abendessen mit einem Creme Fraiche Dip und Brot zubereitet.

Zutaten:
ca. 500 g Champignons (weiß oder braun)
Salz, Pfeffer
1 EL Gemüsebrühe (Pulver)
50 ml Olivenöl
1 – 2 Knoblauchzehen
etwas Petersilie
1 EL Balsamico-Creme oder -Essig

Zubereitung:
Die Champignons werden mit einer kleinen Bürste oder einem Tuch gereinigt. Nicht in einer Schüssel Wasser waschen, sonst saugen sie das Wasser auf und schmecken wässrig.

Je nach Größe werden bleiben die Champignons ganz, werden halbiert oder geviertelt. Die Knoblauchzehe wird geschält und in Scheiben geschnitten oder gehackt.

Ich platziere eine Pfanne auf dem Herd und lasse diese ohne Öl sehr heiß werden. Dann gebe ich das Öl hinein und sobald dieses warm ist auch die Champignons. Diese sollen eine schöne Farbe bekommen. Wenn die Pilze angbraten sind, gebe ich Salz, Pfeffer und die Gemüsebrühe hinein und schwenke die Pilze immer wieder in der Pfanne. Jetzt kommt der Knoblauch hinzu.
Anschließend gebe ich die Balsamico-Creme dazu. Diese füge ich bei den meisten Gemüsesorten hinzu, da sie dem Gemüse den letzten „Schliff“ gibt. Gut verrühren und die Petersilie beifügen. Ebenfalls umrühren.

Wenn die Pilze mehr als 5 Minuten in der Pfanne sind, solltet ihr sie versuchen. Sie sollen nicht ganz weich sein aber auch nicht hart. Wenn Sie beim Draufdrücken etwas nachgeben, sind sie meist soweit.

Die Pilze mit dem Öl aus der Pfanne in eine Schüssel geben und servieren. Meine Familie taucht am Ende Brot in das Öl. Nicht die Diätversion aber sehr lecker.

Wer mag kann einen Creme Fraiche Dip dazu servieren. Ich rühre 3 EL Creme Fraiche, 3 EL Joghurt und 1 EL Mayo zusammen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Wer mag, kann auch hier noch Knoblauch ergänzen.