Buttermilch Zitronen Kuchen

Wer mag keinen Kuchen? Ich denke, da gibt es wenige Menschen. Ich mag aber die ganz süssen Kuchen nicht so gerne. Wenn es geht, bevorzuge ich die etwas säuerlichen Versionen. Deshalb gibt es für heute Nachmittag einen Buttermilch Zitronen Kuchen vom Blech. Mit selbstkandierten Zitronen bekommt er auch noch den gewissen Kick.

Zutaten:


Für die kandierten Zitronen:
4 Bio-Zitronen
300 g Zucker
200 ml Wasser

Für den Teig:
3 Eier
200 g Zucker
1 Päck. Vanillezucker
1 Prise Salz
500 g Buttermilch
500 g Mehl
1 Päck. Backpulver

Für die Creme:
600 g Frischkäse
150 g Puderzucker
50 ml Zitronensaft
1 Tüte Sofortgelantine



Zubereitung:

Nr. 1 kandierte Zitronen:
Zitronen waschen und in dünne Scheiben schneiden. Zucker und Wasser in einen Topf geben und erhitzen. Rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Jetzt die Zitronenscheiben hinzugeben und die Masse 30 Minuten leicht köchelnd auf dem Herd lassen.

Nr. 2 Kuchenteig:
Eier, Zucker, Vanille und Salz in einem Mixer schaumig schlagen. Nach und nach Buttermilch hinzugeben, bis sich alles gut vermengt hat. Mehl mit Backpulver mischen und löffelweise hinzugeben und so lange rühren, bis sich alles vermengt hat. Nicht zu lange rühren lassen.

Backofen auf 180 Grad Umluft aktivieren.

Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig mit einem Spatel oder einem Löffel gleichmäßig darauf verteilen. Für 20 – 25 im Ofen backen.
Mein Backblech ist 28 x 40 cm groß.

Kuchen nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen und mit einer Gabel immer wieder in den Teig stechen, damit die Zitronensirup gut einziehen kann.
Jetzt die Zitronen aus dem Sirup nehmen und auf einzeln auf einen Teller legen, damit sie nicht aneinander kleben. Wir brauchen diese später noch als Topping für den Kuchen.
Ca. die Hälfte des Sirups über dem Kuchen verteilen und auskühlen lassen.

Nr. 3: Frischkäsecreme
Frischkäse, Zitronensaft und Puderzucker mit einem Mixer gut verrühren. Wenn der Kuchen komplett kühl ist kann die Creme aufgetragen werden, sonst schmilzt sie. Wenn es so weit ist noch die Sofortgelantine (ist ein Pulver) in die Frischkäsemasse rühren und gut verrühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Die Masse wird dadurch fester. Im Kühlschrank geht das noch etwas schneller. Die Masse wird dann mit einem Spatel oder einem Löffel gleichmäßig auf dem Kuchen verteilt. Dann werden die kandierten Zitronen so aufgelegt, dass jedes Quadrat Kuchen eine Zitronenscheibe abbekommt. Fertig ist der Kuchen!