Mediterrane Grillbutter

Da es am Wochenende wieder sehr schön werden soll, wird bei uns sicher wieder gegrillt. Wie sieht es bei Euch aus? Wer mag, kann diese leckere Butter zubereiten, die prima zu Steaks und Würstchen, aber auch zu Gemüse schmeckt. Zusätzlich könnt ihr die Grillbutter auch einfach auf ein Stück Brot streichen. Schmeckt auch toll.

Es handelt sich hier wieder um ein sehr einfaches Rezept. Wenn etwas enthalten ist, dass euch nicht schmeckt, lasst es weg oder tauscht es gegen etwas anderes aus. Wer keine getrockneten Tomaten in Öl zuhause hat oder mag, verwendet einfach Tomatenmark oder vielleicht gegrillte Paprika aus dem Glas. Wie es euch beliebt.

Zutaten:
150 g weiche Butter
1 EL Olivenöl (damit die Butter im Kühlschrank nicht gleich fest wird und die Grillbutter sich besser verteilen lässt).
1 Knoblauchzehe
2 TL italienische Kräuter bzw. Bruschetta-Gewürz
1/2 TL Paprika Pulver
eine Prise Salz und Pfeffer
4 getrocknete Tomaten in Öl

**Werbung, da Markennennung / Keine Kooperation / alles selbst gekauft / unbeauftragt**

Zubereitung mit Thermomix:
Getrockene Tomaten und Knoblauchzehe in den Mixtopf geben und 7 Sek/Stufe 7 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.
Alle anderen Zutaten in den Mixtopf geben und 15 Sek/Stufe 4 vermengen. Ggfs. mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Grillbutter in eine kleine Schale umfüllen und servieren. Sie hält sich im Kühlschrank ein paar Tage.

Zubereitung ohne Thermomix:
Getrockente Tomaten klein schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Alle anderen Zutaten in eine Rührschüssel geben, Tomaten und Knoblauch hinzufügen und gut vermengen. Ich würde es mit einem Handmixer machen. Ggfs. am Ende mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Grillbutter in eine kleine Schale umfüllen und servieren. Sie hält sich im Kühlschrank ein paar Tage.



Ich hatte mir die Grillbutter auch einfach mal über gebratene Kartoffeln gegeben. Das war extrem lecker!