Osterhase Marmelade

Eigentlich hat dieses Projekt als kleiner Scherz gestartet. Für Ostern war ich auf der Suche nach einem kleinen Gastgeschenk für die Tischdeko. Dabei bin ich über diverse Rezepte einer Karottenmarmelade gestolpert.

Meine Gäste hatten aber im Nachgang so viel Lob dafür, dass ich sie wieder gemacht habe.

*Achtung Werbung, da Markennennung*

Meine Marmelade mache ich mit dem Thermomix. Das Rezept funktioniert aber hervorragend auch ohne das Gerät auf die klassische Weise. Mit einem Topf und einem Pürierstab oder einer Handreibe, wenn man alles mechanisch machen will.

Rezept für den Thermomix:

600 g Karotten schälen

300 g Orangensaft

2 EL Zitronensaft

1 Päck. Vanillezucker

450 g. Gelierzucker 2:1

Karotten ich den Topf geben u d 10 Sekunden bei Stufe 8 zerkleinern. Alle anderen Zutaten dazugeben und 20 Min bei 100 Grad und Stufe 2 kochen.

Danach in saubere Gläser füllen, verschließen. Gläser auf den Kopf stellen und abkühlen lassen.

Die Marmelade hat einen süßlich-säuerlichen Geschmack und die kleinen Karottenstückchen müssen bei uns drin sein. Wem das nicht gefällt, solange mit mixen, bis sie weg sind.

Bei mir sind es 9 Gläser mit ca. 50 ml Inhalt geworden.