Weisse Pizza (weltbeste Pizza)

Ursprünglich ein Originalrezept von Leila Lindholm, das ihr hier findet Pizza-Rezept Leila , das aber bei mir nicht mehr wegzudenken ist. Es gibt keine Pizza – ob weiß oder rot -, die nicht mit dem dort veröffentlichten Teig gemacht wird und ich garantiere, der Teig ist Weltklasse! Saftig und gleichzeitig knusprig.

Ich persönlich mag die weiße Version sehr gerne. Sie klingt im Rezept unspektakulär, kann aber mit jeder Pizza mit Tomatensauce absolut mithalten. Ich mag die weiße Version sogar lieber als die mit Tomatensauce und Käse.

Zutaten:

Für den Teig:
15 g frische Hefe
300 ml lauwarmes Wasser
2 TL Zucker
2 TL Meersalz
2 EL Olivenöl
ca. 450 g Weizenmehl

Für den Belag:
250 g Ricotta
50 – 100 g Parmesan
250 g Mozzarella
50 g Pinienkerne
2 Knoblauch- Zehen
Olivenöl
Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Backofen auf 250° vorheizen

Zubereitung:

Die Hefe in die Rührschüssel der Küchenmaschine bröckeln, das Wasser hinzufügen und die Hefe darin auflösen. Zucker, Meersalz und Olivenöl darunter rühren. Nach und nach das Mehl hinzugeben und ca. 10 Minuten kneten lassen. Nicht wundern, wenn die Teig-masse sehr flüssig erscheint. Das muss so sein!

Den Teig ca. 45 Min. zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen bis er auf das Doppelte aufgegangen ist.

Die Arbeitsfläche stark bemehlen. Den Teig aus der Schüssel auf das Mehl geben und halbieren. Reicht für 2 Backbleche. 1 Teighälfte zur Seite legen. Die andere stark bemehlen und dann ausrollen. Auch wenn der Teig sehr dünnflüssig wirkt, kein Mehl mehr einarbeiten. Das Mehl wird nur zum Ausrollen benötigt. Der Teig verbindet sich somit super schnell und lässt sich ohne Probleme bearbeiten. Vertraut mir!

pizza-2344399_1920

Wenn ihr den Teig so bearbeitet, wird er tatsächlich so wie auf dem Foto aussehen:

Auf dem ausgerollten Teil eine Schicht Ricotta auftragen, Parmesan darüber reiben und mit Mozzarellascheiben und Pinienkernen belegen. Knoblauch darüberstreuen und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer betreufeln.

5 – 10 Minuten backen – bei Unter- u. Oberhitze – ggfs. etwas länger. Einfach in den Ofen schauen, wenn  die Pizza die richtige Farbe hat, ist sie fertig. 

pizza-1136776_1920

Natürlich kann der Teig für jeden anderen Belag verwendet werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.